Neues Verkaufspferd: Tamborillero de Pavo Real („Red“)

Da sich herausgestellt hat, dass „Red“, den wir vor einem guten Jahr für Gerd gekauft haben, äußerst talentiert ist und gleichzeitig als noch relativ unerfahrenes Pferd einen Reiter benötigt, der nicht, so wie Gerd, ein absoluter Reitanfänger ist, haben wir uns nach langem Überlegen und schweren Herzens entschlossen, Red zum Verkauf anzubieten. Nähere Beschreibung und Bilder sind in der Rubrik „Verkaufspferde“ zu finden. 

Pasos & Pasión 2015 in Flieden

Unser erstes „Hausturnier“ in Flieden, Pasos & Pasión, fand am 20. Und 21.06.2015 statt. Das Turnier, welches wir gemeinsam mit den Peruanern ausrichteten, war ein voller Erfolg. Nicht nur in reiterlicher Hinsicht, sondern weil es ein Turnier mit super Atmosphäre, vielen Zuschauern, schönen Turnierklassen und einem unterhaltsamen Abendprogramm war. Der Wettergott hätte uns ein klein wenig besseres Wetter bescheren können – so dachten wir zuerst. Aber als dann am Tag nach dem Turnier sintflutartiger Regen kam und nach dem Regen wüstentrockene Hitze von über 30 Grad, wussten wir, dass wir richtig Glück hatten während unseres Turniers…

Weiterlesen...

Mamba’s Fohlen

Leider hat Mamba ihr Fohlen bei der Geburt in der Nacht vom 22. auf den 23.05.2015 verloren. Das war sehr traurig für uns alle. Es wäre ein dunkelfuchsfarbenes Stutfohlen gewesen. Wir sind allerdings froh, dass es Mamba inzwischen wieder besser geht und sie offenbar über den Verlust hinweggekommen ist. 

Isi & Fino an der Lechleite

Mein erstes als PFAE-Sportwart organisiertes Turnier fand am ersten Maiwochenende in Friedberg bei Augsburg auf der Anlage von Veronika und Sebastian Frisch statt. Neben mehr als 120 Isländern waren wir mit 24 Paso Finos vertreten. Das Hausturnier auf der Lechleite war wieder perfekt von Veronika und Sebastian sowie deren vielen fleißigen Helfern vorbereitet. Die Anlage liebevoll hergerichtet, ein tolles Catering engagiert und viele Helfer auch für uns zur Verfügung gestellt. Schade, dass das Wetter sich wirklich von seiner ungemütlichsten Seite zeigte. Aber dennoch standen fairer Wettkampf, gute Turnierklassen und vor allem eine nette Atmosphäre und gute Stimmung im Vordergrund! Auch die Kombination der Tölter aus dem Eis und den temperamentvollen Finos aus Südamerika war äußerst harmonisch und wahrscheinlich für beide Rassen als auch für Zuschauer sehr interessant. Und bei allem Organisationsstress stand Sebastian uns dennoch als Sprecher zur Verfügung. Er kommentierte wie immer erfahren und locker das gesamte Turnier.

Weiterlesen...

Neue Stuten aus den USA

Seit Ende Februar sind unsere zwei neuen Stuten aus den USA bei uns in Flieden:

Anastasia de La Tierra, geb. 22.04.2010, braun
V: Aprendiz de Colores, M: Chunga de La Luisa

anastasia1anastasia2

Anastasia’s Blutlinien gehen väterlicherseits auf Capuchino, Resorte Cuarto und Classico zurück. Mütterlicherseits stehen Patrimonio del Ocho und Amadeus in ihrem Stammbaum.
Anastasia ist tragend von Bribon de San Isidro und wir erwarten das Fohlen im Oktober 2015.

 

Bandolera del Conde, geb. 25.03.2011, Braunfalbe
V: Aprendiz de Colores, M: Prenda de Conde

bandolera1bandolera2

Bandolera hat denselben Vater wie Anastasia. Ihre Mutter, Prenda del Conde, ist eine Tochter von Capitan de La Vitrina.
Bandolera ist tragend von El Rey de Isla und wird ihr Fohlen voraussichtlich im September 2015 bekommen.

Beide Stuten mit ihren Fohlen sollen unsere Zucht bereichern. Bei ernsthaftem Interesse ist jedoch eventueller Kauf möglich.